Werkstattofen

Mollige Wärme durch einen effizienten Werkstattofen Test

Ein Werkstattofen, gemeinhin auch Warmluftofen genannt, ist ein Heizgerät, das ursprünglich zur Beheizung von Werkstätten, Hallen, Gewächshäusern oder sogar Baustellen verwendet wird. Gemeint ist damit ein Kaminofen in einfachster Ausführung, der als Allesbrenner flexibel eingesetzt werden konnte. Weil diese Öfen sehr effizient betrieben werden können, haben sie sich inzwischen auch für Wohnungen und Einfamilienhäuser durchgesetzt. Natürlich entsprechen die Modelle aus alten Zeiten heute nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen, das Funktionsprinzip hat sich jedoch erhalten. Denn es gibt kaum andere moderne Heizsysteme, die es in der Nachhaltigkeit und Effizienz mit diesem Wärmeerzeuger aufnehmen können.

Unsere Top 10

2. Petromax Raketenofen rf33

Petromax Raketenofen rf33
  • Der Petromax Raketenofen kombiniert wirkungsvoll Kamineffekt und Holzvergaser-Prinzip
  • Die effiziente Verbrennung bei geringem Verbrauch von Brennmaterial ist perfekt für die Outdoor-Küche und macht sie noch vielfältiger
  • Auf dem gusseisernen Oberteil finden z. B. Feuertopf, Guss- und schmiedeeiserne Pfannen Platz

3. Werkstattofen EWA 5,3 kw Gussgrau

Werkstattofen EWA 5,3 kw Gussgrau
  • ► Nennwärmeleistung in kW: 5,3
  • ► Abmessung: ca. H 89 x B 29 x T 29 cm
  • ► Gewicht: 50 kg

4. Kaminofen mit Gusseisen Platte Werkstattofen 93893 8,4 kW Schwedenofen Kamin Ofen Heizofen Holzofen Hüttenofen EEK D

Kaminofen mit Gusseisen Platte Werkstattofen 93893 8,4 kW Schwedenofen Kamin Ofen Heizofen Holzofen Hüttenofen EEK D
  • Mit diesem Holzofen heizen Sie bei Ihnen zuhause richtig ein. Dank seiner eleganten Optik fügt dieser Heizofen sich in jeden Raum nahtlos ein. Ebenso können Sie auf der integrierten Herdplatte alle möglichen Speisen zubereiten. Verstauen Sie Ihr Zündholz praktisch unter dem Ofen.
  • Vollständig mit Schamottstein ausgekleidete Brennkammer. Integriertes Sichtfenster. Herausnehmbares Aschefach. Regulierbare Luftzufur.
  • Für Dauer- und Zeitbrand geeignet. Gesamtmaße: Höhe 77 cm, Breite 51 cm, Tiefe 43 cm

6. Kanuk® Turbo 2 mit 30 KW - Kaminofen - Werkstattofen - Schwedenofen - Warmluftofen - Holzofen

Kanuk® Turbo 2 mit 30 KW - Kaminofen - Werkstattofen - Schwedenofen - Warmluftofen - Holzofen
  • Warmluftofen Kanuk Turbo
  • inkl. Warmluftgebläse & Wärmetauscher
  • Gesamtleistung: 30 kW

8. Holzofen Dusche Gusseisen Top Ofen Herd festbrennstoffen betriebenen Log Brenner 10 kW kaminofen

Holzofen Dusche Gusseisen Top Ofen Herd festbrennstoffen betriebenen Log Brenner 10 kW kaminofen
  • Maße des Herds: 750 x 450 x 800 mm.
  • Maße des Feuerraums: (H x B x T) 200 x 350 x 280 mm.
  • Maße des Ofens: (H x B x T) 350 x 380 x 200 mm.

10. KESSER® 4200 Watt Keramik Gasheizer inkl. Gasdruckregler Gasschlauch - Gasheizofen, Gasheizgerät, Infrarot Keramikbrenner, Wärmeleistung, Butan- oder Propangasflaschen bis 15 kg [Energieklasse A]

KESSER® 4200 Watt Keramik Gasheizer inkl. Gasdruckregler Gasschlauch - Gasheizofen, Gasheizgerät, Infrarot Keramikbrenner, Wärmeleistung, Butan- oder Propangasflaschen bis 15 kg [Energieklasse A]
  • Mobiler und robuster Keramik-Gasheizofen mit hoher Heizleistung von 4200 Watt für gut belüftete Innenräume und wettergeschützte Aussenbereiche
  • KOMPATIBEL: Der Infrarot-Keramikbrenner von KESSER ist zur Verwendung mit propan- oder butangefüllten Flüssiggasflaschen bis 15 kg geeignet. Die Flaschen finden im geräumigen Innenraum Platz und werden ganz einfach mit einer Rückwandklemme gesichert.
  • LEISTUNGSSTARK UND FLEXIBEL: Über einen 3-stufigen Regler wird die Zufuhr des Gases an den Infrarot-Keramikbrenner reguliert. So stellt der Gasbrenner 1400, 2800 oder 4200 Watt Wärmeleistung zur Verfügung und beheizt sehr schnell mit angenehmer Wärme.
Zuletzt aktualisiert am: 07.12.2019 um 07:13 Uhr.

Wie funktioniert ein Werkstattofen?

Ein moderner Werkstattofen Test für Wohnräume besteht aus einem gekachelten Mantel mit einem Einsatz aus Gusseisen und einem Nachheizkasten aus Keramik, Stahlblech oder Gusseisen. Durch den Nachheizkasten erhöht sich die Dauer der Wärmeabgabe. Beim Heizen tritt die Raumluft unter dem Ofensockel ein und wird durch den Heizeinsatz und den Nachheizkasten erwärmt. Durch verstellbare Warmluftgitter wird die erwärmte Luft wieder in den Raum zurückgeführt. Dabei erwärmen sich auch die Kachelwände, die ihre Wärme ebenfalls an den Raum abgeben. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Wärme mittels Ventilator und Warmluftkanälen im ganzen Haus zu verteilen. Je nach Ausführung eignet sich ein Warmluftofen also bestens dazu, mehrere Räume oder ganze Etagen mit Wärme zu versorgen. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen einem wassergeführten Ofen und einem Warmluftofen. Bei einem wassergeführten Ofen werden Heizkörper über Leitungen mit heißem Wasser versorgt. Beim Warmluftofen wird beim Heizen die Raumluft als Wärmeträger eingesetzt. Welchen Ofen Sie wählen, hängt von der Größe der zu beheizenden Fläche ab.

Welcher Brennstoff ist für einen Werkstattofen geeignet?

Ein Werkstattofen ist ein Allesbrenner, deswegen werden die Öfen mit Heizeinsätzen für Holz, Kohle, Gas oder Öl angeboten. Im Betrieb mit Festbrennstoffen erreicht der Ofen einen Wirkungsgrad von 75 bis 83 Prozent, mit Gas- oder Öleinsätzen sind es sogar bis zu 92 Prozent. Besonders der Einsatz von Holz als Brennstoff erhöht die Nachhaltigkeit und reduziert die CO2-Emission. Kein Wunder, dass die Beliebtheit von Holzpellets als Brennstoff ständig zunimmt. Bei den Pellets handelt es sich um gepresste rund 25 mm lange Holzkörper, die aus den Resten der Holzindustrie hergestellt werden. Während Holzpellets dem Ofen automatisch zugeführt werden, muss beim Heizen mit traditionellem Holz manuell nachgelegt werden.

Wo kann ein Werkstattofen eingesetzt werden?

Traditionell profitieren Schreinereien oder andere holzverarbeitende Betriebe am meisten von diesem Ofen. Deswegen findet man diese Wärmequellen häufig in Produktionsstätten, aber auch in Veranstaltungsräumen oder Ateliers. Selbst in einer Wohnküche ist ein Warmluftofen eine Alternative oder Ergänzung zu einem normalen Ofen. Durch die Installation wärmeleitender Maßnahmen eignet sich ein solcher Ofen ideal zur Beheizung.

Wo kann ich überall einen Werkstattofen kaufen?

Als erstes bietet sich natürlich der Baumarkt wie Obi beispielsweise und der Fachhandel an. Aber natürlich kann man einen Werkstattofen auch im Internet kaufen. Ebenso findet man im Internet auch viele Angebote wie Holzofen gebraucht zum Beispiel. So etwas bietet sich an, wenn der Holzofen nur punktuell zum Einsatz kommen soll. Oft reicht dann eben ein gebrauchter Werkstattofen aus, da diese meist auch entsprechend günstiger sind. Sicherlich finden Sie auch bei unseren Partnershops den ein oder anderen gebrauchten Werkstattoffen kaufen.

Welche Werkstattofen Hersteller gibt es?

Neben den großen Herstellern wie Wamsler Werkstattofen und Bruno gibt es wie Bullerjan, Vlna, Thorma Design oder Haas Sohn. Natürlich gibt es weitere Hersteller, doch sind diese Anbieter die bekanntesten und verbreitesten.

Lieber Besucher,
cora-testetprodukte ist Ihr shopping guide. Unsere Seite versteht sich als Einkausfratgeber. Deshalb erhalten Sie eine Menge Informationen der von Ihnen gesuchten Produkte und einen einfachen Vergleich derselben. Unser Bestreben ist es, Ihnen das Vergleichen leichter zu machen. Dabei sind wir objektiv und bevorzugen keinen Shop oder ein bestimmtes Produkt. Alle Informationen sind sorgfältig und seriös zusammengetragen und werden Ihnen dabei helfen das richtige Produkt vor dem Kauf auszuwählen. Sie bekommen Hilfen, Ratschläge, Bewertungen, Hintergründe, Hinweise zu Testberichten. Bitte beachten Sie, wir testen die Produkte in der Regel nicht selbst. Sollten richtige Tests existieren, weisen wir auf den entsprechenden Seiten darauf hin. So können Sie immer sicher sein, das für Sie beste Produkt auszuwählen.